RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

Kleines Statusupdate für die RagTime-Anwender:

Wir bei RagTime arbeiten schon seit Jahren intensiv daran, RagTime 64-bit kompatibel zu machen. Viele Teilbereiche und Vorbereitungen sind schon in 6.6.5 enthalten (neuere Compiler, neue Öffnen-/Speichern-Dialoge, überarbeitetes Drucksystem, 64-bit Spotlight, 64-bit Quicklook usw.). Wir machen gute Vorschritte, aber eine vollständige 64-bit Unterstützung wird es vor dem nächsten Sommer nicht geben.

Einer kleiner technischer Hinweis: unser RagTime-Programm umfasst knapp 5 Millionen Zeilen C++ Code, in denen über 400 Jahre Entwicklungsleistung von unseren Softwareentwicklern stecken. Und da RagTime ein sehr komplexes und leistungsfähiges Business-Publishing-Programm ist, dauern solche Umstellungen leider Jahre.

Was kann man bis dahin machen? Die Umstellung auf Catalina zu verschieben wäre eine Möglichkeit, die wir empfehlen. Alternativ läuft RagTime mit älteren macOS-Versionen in einer virtuellen Umgebung (VMware Fusion oder Parallels). RagTime läuft natürlich auch unter Windows.

Wir konzentrieren uns auf die 64-bit-Entwicklung von RagTime und werden regelmäßig ein Statusupdate geben.

Helmut Tschemernjak
RagTime.de Development GmbH

PS: Ich bin seit 25 Jahren bei RagTime, wir hatten schon mehrfach die Situation, dass RagTime nicht mit dem neusten Betriebssystem lief. Die zukünftige RagTime-Version wird macOS Catalina vollständig unterstützen.

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12849 On 21 Juni, 2020 17:40 caspar said,

Morgen wird Apple den Nachfolger von Catalina und vermutlich den Abschied von Intel Prozessoren verkünden.
Als RagTime User habe ich nur die letzte offizielle Verlautbarung vom 19.07.19 als Info, daß man zum (hoffentlich diesen) Sommer an einer Anpassung an Catalina arbeite.
Wenn diese Anpassung denn je fertig werden würde, wie gehe ich dann mit dem, voraussichtlich in Herbst erscheinenden, Nachfolger mit Catalina um?
Muß ich mich von Mac OS, vielleicht auch künftig von Mac Hardware verabschieden, um weiter mit Ragtime arbeiten zu können??????

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12850 On 22 Juni, 2020 19:20 ZedLeppelin said,

"Muß ich mich von Mac OS, vielleicht auch künftig von Mac Hardware verabschieden, um weiter mit Ragtime arbeiten zu können??????"

Oder umgekehrt…

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12852 On 25 Juni, 2020 08:53 Jochen said,

Warum verabschieden?
Was nimmst Du zukünftig stattdessen?

Jochen

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12851 On 24 Juni, 2020 08:37 caspar said,

Nach der Keynote von Montag wäre jetzt ein verbindliches Statement der RagTime Development GmbH Über die roadmap von RagTime angesagt. Die treue Nutzergemeinde hat Information statt Spekulation verdient.

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12853 On 25 Juni, 2020 08:55 Jochen said,

Ach je.
Jedesmal das gleiche bei neuen Betriebssystemen.

Jochen

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12854 On 3 Juli, 2020 19:41 ZedLeppelin said,

"Jedesmal das gleiche…" - wie meinst du das? Dass es Ragtime jedesmal nicht rechtzeitig schafft, oder dass die blöden Kunden, die von Software-Entwicklung keine Ahnung haben, jedesmal grundlos herummeckern?

Ich habe inzwischen wirklich die Nase voll von so nichtssagenden Ankündigungen wie "im Sommer" oder (neueste Version von heute:) "Wir haben Sommeranfang, die Entwicklung von RagTime für Catalina schreitet voran und wird auch den Sommer über noch andauern." Dann also im Herbst - Winter - Frühjahr, oder ist der Sommer '21 gemeint?

Ich habe in den letzten Jahren immer wieder treu relativ viel Geld in Updates für Ragtime investiert (im Vergleich zu den meisten anderen Programmen, die ich habe und brauche) und ich habe nun lange gezögert mit der notwendigen Neuanschaffung eines iMacs, weil der natürlich mit vorinstalliertem Catalina kam. Jetzt habe ich vorübergehend den alten iMac noch parallel daneben stehen, aber das ist auch kein Dauerzustand. Inzwischen bin ich dazu übergegangen neue Dokumente ausschließlich mit anderen Büro-Programmen zu erstellen und mit dem alten iMac die alten Dokumente, die ich weiter verwenden will, in PDFs umzuwandeln, damit ich deren Inhalt auf dem neuen iMac mit anderen Programmen verwenden kann. Wenn das also noch eine Weile dauert mit einer kompatiblen Version, dann hat sich das mit RagTime für mich erledigt.

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12782 On 3 Februar, 2020 20:52 Thomas Schnell said,

Wie wäre es mal wieder mit einem "kleinen Statusupdate"?
Was ist seit Oktober passiert - liegt ihr im Zeitplan.... ?

Thomas Schnell

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12783 On 4 Februar, 2020 08:51 admin said,

Wie wäre es mal wieder mit einem "kleinen Statusupdate"?
Was ist seit Oktober passiert - liegt ihr im Zeitplan.... ?

Am 13.12.2019 gab es einen Newsletter dazu:
Status: macOS Catalina

Thomas Eckert
RagTime Support

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12784 On 4 Februar, 2020 14:11 Thomas Schnell said,

Wir arbeiten mit Hochdruck...das wussten wir doch alles schon seit Weihnachten.
Liegt ihr zeitlich im Plan?
Zumindest ich warte sehnsüchtig auf die neue Version!
Thomas Schnell

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12786 On 4 Februar, 2020 21:03 werkwelt said,

Moin, Thomas,

auch ich halte Kontakt zur RagTime-Portierung auf 64 bit. Mein Spezialgebiet sind Bezierkurven, die über SVG in html5 Einzug gehalten haben. Zum Zeichnen von SVG war der Weg über RagTimes Bezierkurven-Erstellung deshalb die intuitivste Lösung, weil RagTime eigene Kürzelvergabe erlaubt. Man muß schnell umschalten können für die Qualität der Steuerungspunkte. Eine zweite wertvolle Besonderheit in RagTime ist, Bezierkurven per AppleScript abzutasten und die numerischen Werte in ein Rechenblatt zu schreiben, Zeile für Zeile. Mein ganz ausgefallener Wunsch wäre, daß im Modus der Bezierkurvenbearbeitung die vier folgenden Buchstabentasten umschalten zwischen der Steuerpunkt-Qualität. E für eckige Steuerpunkte (ohne Ärmchen), S für symmetrische Ärmchen, die also eine durchgehende Kurve steuern, A für unsymmetrische (asymmetric) Ärmchen und W für Ärmchen, die einzeln aneckende Kurven ermöglichen.

Ähnliche Hoffnungen setze ich auf das Programm Hype von der amerikanischen Firma Tumult mit Jonathan Deutsch als Entwickler. Er reagiert sehr interessiert auf meinen Buchstabenkürzel-Vorschlag. Für RagTime ist das eine größere Erweiterung, und eine zeitgemäße. Sie kann später nachgeliefert werden.

Hier in diesem Beitrag ist mir wichtig, den Mitlesern meine Einschätzung zum Lesen zu geben, daß ich RagTime als absolut zeitgemäß einschätze. Einzig die Finanzen der Nutzer insgesamt haben sich durch Euro und Ablenkung durch Billig-Apps verschlechtert. Wenn ich das aber vergleiche mit Microsoft Office, dann schlägt mein Herz eindeutig für RagTime. Office macht Druck Richtung Abo. Office ist vom Code her aufgebläht. Office läßt keine Wahl beim Wörterbuch für "alte" (bewährte) Rechtschreibung. Office 2016/2019 nimmt SVG wie ein Bild entgegen. Aber daß Office hilft, SVG zu erzeugen, las ich noch nicht. genau hier war RagTime vor 15 Jahren schon spitze.

RagTime, FileTime, FileMaker, AppleScript, Zeichenmaschine, SVG und der Arc Fritz FM geben Flügel.

Mit freundlichen Grüßen,
Norbert Lindenthal

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12785 On 4 Februar, 2020 15:48 admin said,

Zumindest ich warte sehnsüchtig auf die neue Version!

Das ist verständlich. Sobald es spruchreife Neuerungen gibt, werden wir das in einem Newsletter weiter geben.

Thomas Eckert
RagTime Support

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12873 On 30 August, 2020 17:35 caspar said,

Der Sommer 2020 geht, OSX Catalina wird ihm folgen. Der Herbst 2020 steht vor der Tür, mit ihm OSX Bis Sur. Und was ist mit RagTime?????????????????

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12872 On 30 August, 2020 17:35 caspar said,

Der Sommer 2020 geht, OSX Catalina wird ihm folgen. Der Herbst 2020 steht vor der Tür, mit ihm OSX Bis Sur. Und was ist mit RagTime?????????????????

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12845 On 10 Juni, 2020 12:56 ZedLeppelin said,

Der "Sommer im nächsten Jahr" steht vor der Tür. Gibt es - trotz Corona - Fortschritte zu vermelden? Gibt es einen Zeitplan für die weitere Entwicklung?

Ich arbeite zur Zeit mit zwei iMacs (Mojave und Catalina) parallel um die Frist zu überbrücken und wäre froh, diese Situation beenden zu können.
Bald steht schon wieder ein neues Betriebssystem an, wenn Apple seinen Rhythmus beibehält. Außerdem kommt voraussichtlich noch die Umstellung auf ARM-Prozessoren im nächsten Jahr dazu…

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12746 On 11 Oktober, 2019 10:14 RT2016user said,

Habe mich nun für Parallels entschieden. Das Interessante dabei: Starte ich Ragtime als virtualiserte Windows-Anwendung, startet das Programm samt Parallels schneller als vorher RT-Native für Mojave alleine!

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12747 On 11 Oktober, 2019 11:07 werkwelt said,

Das stimmt nur bißchen. In der Virtuellen Maschine bleibt RagTime gestartet und wird nur "aufgeweckt". Das ist vergleichbar mit Umschalten zwischen geöffneten Programmen. Wenn in der VM Ragtime richtig beendet wurde, dauert ein RT-Start auch wie gewohnt länger. Das Wort Cache spielt da ne Rolle.

RagTime, FileTime, FileMaker, AppleScript, Zeichenmaschine, SVG und der Arc Fritz FM geben Flügel.

Mit freundlichen Grüßen,
Norbert Lindenthal

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12743 On 10 Oktober, 2019 09:21 RT2016user said,

Ich nutze jetzt Übergangsweise die Virtualisierung, beide Mac-Anwendungen, Parallels und Fusion, funktionieren mit der RT-Windows-Version einwandfrei. Man kann direkt aus der Virtualisierung eine bestehende RT-Datei öffnen, bearbeiten und wieder speichern. Die Performance ist für mich auf einem ganz neuen MacBook Pro ok, derzeit probiere ich noch aus, für welche der beiden Virtualisierungslösungen ich mich letztlich entscheide (tendiere wohl zu Parallels Desktop).

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12742 On 8 Oktober, 2019 20:08 Thomas Schnell said,

Danke für die Informationen - es fördert unser Verständnis für die Problematik und erhöht in jedem Fall die Geduld bis zum Erscheinen der 64-bit-Version.
Thomas Schnell

Re: RagTime-Unterstützung für macOS Catalina (10.15)

#12741 On 8 Oktober, 2019 14:09 Jochen said,

Danke für feedback.

Jochen